Die Nominierungsberechtigten für den Ü20-Wettbewerb stehen fest

Die Poetry Slams im Lande sind heiß auf die 10. Baden-Württembergischen Meisterschaften. Vom 9. bis 11. Mai gibt es Texte satt auf die Ohren. Wir freuen uns sehr, dass sich alle angeschriebenen Slammaster*innen fristgerecht gemeldet haben und wir das Nominierungsverfahren ohne Zeitverzögerung vornehmen konnten. So muss es sein!

Für den Laien scheint das Nominierungsverfahren sehr komplex. Man muss es nicht verstehen, aber man kann es fotografieren. Und das sieht dann so aus:

Hier nun die Rangliste der nominierungsberechtigten Slams in Baden-Württemberg:

  1. Titelverteidiger 2018 Daniel Wagner (Heidelberg)
  2. Poetry Slam Freiburg
  3. Rosenau Poetry Slam Stuttgart
  4. WORD UP! Poetry Slam Heidelberg
  5. Poetry Slam Tübingen
  6. Grandmaster Poetry Slam Konstanz
  7. KOHI Slam Karlsruhe
  8. Slam auf der Couch Stuttgart
  9. Keller Klub Poetry Slam Stuttgart
  10. Goldstadt-Slam Pforzheim
  11. Poetry Slam Ludwigsburg
  12. Poetry Slam Esslingen
  13. Roxy Slam Ulm
  14. Poesie&Pommes Reutlingen
  15. WORD UP! Poetry Slam Mannheim
  16. Heilbronner Poetry Slam
  17. Rängtengteng-Slam Freiburg
  18. Schwäbisch Haller J4hreszeiten Slam
  19. Poetry Slam Aalen
  20. Enzgärtenslam Mühlacker
  21. Ravensburg slammt
  22. Poetry Slam Heidenheim
  23. Poetry Slam Friedrichshafen
  24. Wortkonzert – der Poetry Slam in Biberach

Diese Poetry Slams haben nun das unbeschreibliche Vergnügen, einen Poeten bzw. eine Poetin für BaWü-Meisterschaften 2019 zu nominieren. Wenn alles weiterhin so reibungslos läuft, können wir die teilnehmenden Personen Anfang Februar bekannt geben.

Die nominierungsberechtigten Slams für den U20-Wettbewerb geben wir an dieser Stelle in den nächsten Tagen bekannt. Kurzum, wir halten euch auf dem Laufenden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.