„Road to BaWü2019“ – dead or alive-Slam am 2.2. in Biberach

Anlässlich der „Road to BaWü201“ veranstaltet das KultuReservoir, Ausrichter der 10. Baden-Württembergischen Meisterschaften im Poetry Slam vom 09. bis 11. Mai 2019 in Biberach, ein ultimatives Poetry Highlight in der Gigelberghalle.

Der 19. Wortkonzert Poetry Slam in Biberach wird somit zum großen DEAD or ALIVE Clash!

Beim Poetry Slam präsentieren Bühnenpoet*innen und Autoren dem Publikum ihre Texte, Gedichte und Geschichten. Bei einem „Dead or Alive“ -Slam treten sie gegen die unsterblichen Worte toter Dichterinnen oder Dichter an und das Publikum entscheidet, wer den Wettstreit gewinnt.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation mit der „DRAM“ – Dramatischer Verein Biberach Komödiantengesellschaft von 1686 e. V. und der Stadt Biberach/ Kulturamt Biberach und wird präsentiert von der Kreissparkasse Biberach.

Line Up:
Tote Dichter*innen

Erich Fried (gesprochen und gespielt von Gunther Dahinten)
Mascha Kaléko (gesprochen und gespielt von Anke Leidig)
Annemarie Bostroem (gesprochen und gespielt von Alexandra Frenkel)
Günter Eich (gesprochen und gespielt von Volker Angenbauer)

Lebende Dichter*innen

Sandra da Vina (Essen)
Dalibor Marković (Frankfurt)
Toby Hoffmann (Ravensburg)
Laura Kohler (Bamberg)

Special Guest: Ch. M. Wieland

Durch den Abend führen: Tobias Meinhold & Tobias Heyel


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.